Brotsalat mit gebratenem Gemüse und Kürbiskernen

Den Salat gibt es bei uns oft im Sommer, aber auch in der noch kälteren Jahreszeit mal zwischendurch. Das Original Rezept ist von Attila Hildmann*. 

Für 2 Personen:
340g Ciabatta
1 rote oder gelbe Paprikaschote
1 Zucchini
260g Kirschtomaten
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
40g Kürbiskerne
8 EL Olivenöl
Salz
1 Bund Basilikum
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Den Backofen auf 220 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und das Ciabatta in kleine Würfel schneiden. Das Brot auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 7 Minuten backen. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen, Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel in halbe Ringe schneiden, Knoblauch durchpressen. Die Kirschtomaten werden halbiert, die Paprika und Zucchini in Streifen geschnitten. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe anrösten. Die Paprika, Zucchini und Zwiebel mit 4 EL Olivenöl kurz anbraten, die Tomaten und den Knoblauch zugeben und nochmal 2 Minuten braten. Dann mit Salz würzen. Das Basilikum abzupfen, waschen und trocknen. Das Gemüse mit dem krossen Ciabatta, Basilikum, Kürbiskernen, Zitronensaft und dem restlichen Olivenöl in einer großen Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Schnell servieren bevor es matschig wird! Ich weiß das sollte man jetzt nicht laut sagen – da der ursprüngliche Verfasser dieses Rezepts ja DER vegan-Guru ist –  aber bei uns gibt es meist gegrillte Putenschnitzel dazu 🙂

*Attila Hildmann, Brotsalat mit gegrilltem Gemüse und Kürbiskernen (Panzanella), in „Vegan Italian Style – moderne italienische Küche“, Seite 70-71

Brotsalat
Guten Appetit!

Ein Gedanke zu „Brotsalat mit gebratenem Gemüse und Kürbiskernen“

Kommentar verfassen