Schweinebraten mit Semmelknödel und Blaukraut

Heute wird es klassisch bayrisch, es gibt Schweinebraten mit Semmelknödel und Blaukraut. Den Braten bereite ich im Römertopf zu, das ist das allereinfachste. Die Knödel produziere ich immer schon auf Vorrat und friere sie einzeln ein. Ebenso das Blaukraut: wenn eines in der Ökokiste ist, dann verarbeite ich es rasch und friere es portionsweise ein.  Schweinebraten mit Semmelknödel und Blaukraut weiterlesen

Lunchio

Ich bin durch Zufall auf einen tollen, neuen Service aufmerksam geworden, den ich euch heute vorstellen möchte. Das Ganze heißt „Lunchio“ und erleichtert die Mittagspause von Berufstätigen ungemein.

Es ist ein Service im Internet: unter www.lunchio.de sucht man sich sein Lieblingsrestaurant aus, bestellt direkt am Computer das gewünschte Mittagessen um eine gewisse Uhrzeit vor und bezahlt dann auch sofort online. Wenn man später, zur gebuchten Uhrzeit, in das ausgewählte Restaurant kommt, wird ohne jegliche Wartezeit das Essen sofort serviert. Nach dem Essen kann man sofort gehen, denn man hat ja zuvor schon online bezahlt! Das Ganze ist also extrem zeitsparend und die perfekte Alternative zu Lieferdiensten oder Fast Food. Das hätte ich zu früheren Bürozeiten wirklich sehr gut brauchen können! Ich bin von dem Service jedenfalls total begeistert, hatte aber noch ein paar Fragen dazu. Deshalb habe ich Lunchio kontaktiert und der Chief Marketing Officer, Deniz Caglayan, hat sich netterweise Zeit für mich genommen, um alle meinen Frage zu beantworten:

Lunchio weiterlesen

Gib-mir-die-Kugel-Torte, unsere allerliebste Geburtstagstorte

Die Planungen für den nächsten Geburtstag laufen schon… Deshalb verrate ich euch heute das Rezept für DIE Geburtstagstorte: meine Variante der „Gib-mir-die-Kugel-Torte“*, klingt komisch – heißt aber so. Wer sie nachbacken möchte muss sich beeilen, dazu braucht man Ferrero Rocher und die gehen jetzt bald in die Sommerpause! Gib-mir-die-Kugel-Torte, unsere allerliebste Geburtstagstorte weiterlesen

Brasserie OskarMaria, München

Letzte Woche war ich wieder einmal in der Brasserie OskarMaria im Literaturhaus München. Davon möchte ich euch heute berichten. Zuerst vorweg: ich muss beruflich oft dort essen und es war immer alles wunderbar. Das ist eins der wenigen Lokale wo es noch nie eine Beschwerde meiner Gäste gab. Und ich freue mich jedesmal wenn ich sehe dass ich dort hin „muß“, denn dann weiß ich, dass ich einen sorgenfreien Abend verbringen werde (zumindest was die Kulinarik betrifft). Brasserie OskarMaria, München weiterlesen

Blog rund ums Thema essen und trinken