Café Maelu, München

Jedesmal wenn ich durch die Theatinerstraße in München laufe, freue ich mich über die wunderschöne Auslage im Café Maelu (http://www.maelu.de). Die ausgestellten Törtchen und Eclairs sind ein Augenschmaus – kleine Kunstwerke, fast zu schade zum essen. Aber Anfang dieser Woche habe ich es doch getan und war mit einer sehr guten Freundin dort zum Frühstück! Café Maelu, München weiterlesen

Spaghetti Siciliana

Zuerst müssen wir klären was das sizilianische an diesem Gericht ist. Denn die Soße ist eigentlich eine ganz klassische Tomatensoße aus Cocktailtomaten. Bei unserem letztem Urlaub auf Sizilien, habe ich zusammen mit unserer einheimischen Nachbarin gekocht. Wir fanden uns von Anfang an sehr sympathisch, haben uns ein bißchen unterhalten – vor allem über essen und trinken – und so hat sich das Ganze ergeben. Während des gemeinsamen Kochens hat sie hat mir dann genau erklärt wie man die Soße zubereitet (zumindest soweit ich es verstanden habe!). Und wenn meine Familie nun Spaghetti mit Tomatensoße möchte, werden zu Hause „Spaghetti Siciliana“ bestellt 🙂 Spaghetti Siciliana weiterlesen

Burgerme, Lieferservice

Der Hunger war groß, die Lust das Haus am Abend nochmal zu verlassen, sehr gering. Die Motivation zu kochen oder Brotzeit herzurichten noch geringer: die Lösung deshalb: „Essen bestellen“. Von den letzten Pizzabestellungen immer noch enttäuscht (zu fettig, zu teuer) und keiner Lust auf exotische Experimente fiel mir der kürzlich erhaltene Flyer von „burger me“ http://www.burgerme.de in die Hand. Die Kids waren sofort begeistert, also ans Werk. Burgerme, Lieferservice weiterlesen

TasteBook von remember

Ich habe ein tolles, neues Produkt entdeckt das ich euch nicht vorenthalten möchte: das TasteBook von remember. remember verkauft hübsche Dinge – die einem das Leben erleichtern oder zumindest verschönern – in außergewöhnlichem Design. Ein Markenzeichen sind die ausgefallenen grafischen Muster, manchmal schwarz/weiß, oft in tollen Farbkombinationen. Ich habe vor Kurzem z.B. die bunten Tischsets aus Papier gekauft, mit den passenden Servietten dazu – ein toller Kontrast bei ganz weißem Geschirr. TasteBook von remember weiterlesen

Asiatische Hähnchenbrustfilets mit Pak Choi und Cashewkernen

Heute war Pak Choi in meiner Ökokiste und dann gibt es eigentlich immer dieses Gericht. Als das Gemüse das erste Mal in der Ökokiste war, musste ich erstmal nachlesen was es überhaupt ist: nämlich ein naher Verwandter des Chinakohls. Schmeckt aber – meiner Meinung nach – besser, der Geschmack geht eher in Richtung Blumenkohl und er sieht ein bißchen aus wie Mangold. Ursprünglich kommt Pak Choi aus Asien, wird aber seit einiger Zeit auch in Europa, speziell in den Niederlanden angebaut. Und ich esse ihn am liebsten so: Asiatische Hähnchenbrustfilets mit Pak Choi und Cashewkernen weiterlesen

Blog rund ums Thema essen und trinken