Marzipaneis

Marzipaneis

Im Kühlschrank hatte ich immer noch 200g Marzipan Rohmasse aus Sizilien. Ich wollte sie eigentlich letztes Weihnachten schon verbacken, aber das ging sich nicht aus. Dann dachte ich an eine wunderbare, sizilianische Mandel Granita.

Doch wer diese schon jemals im Caffè Sicilia in Noto auf Sizilien probiert hat, weiß dass es zu Hause sicher anders schmecken würde und probiert es deshalb erst gar nicht aus. Die Enttäuschung wäre sonst zu groß.

Aber um endlich auf den Punkt zu kommen: ich habe Marzipaneis daraus gemacht. So ähnlich wie bei meinem megamäßigen Nuss-Nougat Eis, mit „Milchmädchen“ (gesüßter Kondensmilch) und Sahne. Das Ergebnis war absolut umwerfend, wer Marzipan mag, sollte es unbedingt ausprobieren! Man braucht auch keine Eismaschine dafür 🙂


Ich habe verwendet:
600ml Sahne
400ml gesüßte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)
200g Marzipan Rohmasse

Die Marzipan Rohmasse sollte unbedingt Zimmertemperatur haben! Sie wird in sehr kleine Stückchen geschnitten und in eine Rührschüssel gegeben. Dazu kommt die gesüßte Kondesmilch und dann wird so lange gerührt (mit dem Handrührgerät) bis eine cremige Masse entstanden ist. Es sei denn, man möchte Marzipan Stückchen im Eis, dann nicht so lange rühren.

Als nächstes wird die Sahne steif geschlagen und unter die Marzipanmasse gezogen. Nun gibt man die Eismasse in eine große gefriergeeignete Schüssel und lässt das Eis mindestens 4 Stunden durchfrieren. Viel Freude beim Genießen!

Marzipaneis

Kommentar verfassen