Hühnersuppe

Bei diesem Wetter braucht man auch zwischendurch was Warmes und so habe ich heute kurzfristig noch eine Hühnersuppe gekocht:

Zutaten:
1 Suppenhuhn
1 Stange Lauch
1 Knolle Sellerie
4 gelbe Rüben
2 Pastinaken
1 Petersilienwurzel
1 Tomate
1 Zwiebel
2 Zweiglein Petersilie
1 EL Salz

Das Gemüse waschen und zerkleinern, die Tomate einstechen. Das Huhn mit den übrigen Zutaten in einen sehr großen Kochtopf geben, Wasser zugeben und aufkochen. Den Schaum vorsichtig abschöpfen. Dann die Hitze reduzieren und ca. 2,5 Std. köcheln lassen. Vorsichtig probieren und evtl. nachsalzen.

Die Suppe gibts entweder mit Flädle oder Suppennudeln, oder als heiße Brühe zum Abendbrot dazu. Den Rest friere ich ein.

Das Suppenhuhn zerlege ich, die Brust und alle „schönen Teile“ ohne Haut verwerte ich in einem Hähnchen Avocado Salat mit Tomate, siehe Artikel morgen.

Hühnersuppe
Alles bereit zum kochen
Hühnersuppe mit Flädle
Die fertige Suppe mit Flädle.

Ein Gedanke zu „Hühnersuppe“

  1. Mmmhhhh, ich koche in der Erkältungszeit noch ein paar Scheiben Ingwer mit, das wärmt zusätzlich und tut dem Magen gut🙂

Kommentar verfassen