Frischkäse mit getrockneten Aprikosen und Rosmarin

Frischkäse mit getrockneten Aprikosen und Rosmarin

Jeder bei uns in der Familie isst gerne Frischkäse. Da wir die Standard-Sorten aus dem Supermarkt aber ein bisschen leid sind, habe ich mir etwas Neues einfallen lassen: Frischkäse mit getrockneten Aprikosen und Rosmarin.

Etwas ähnliches habe ich neulich in einem Feinkost Laden probiert und war sehr angetan. Meine Variante hier ist zwar einerseits süß – durch die getrocknete Aprikosen – aber andererseits auch würzig – durch den weißen Pfeffer. Rosmarin rundet das Ganze noch ab, ich bin damit ganz happy.


Für 2 Personen braucht man:
200g Frischkäse
1 EL Creme fraîche
50g getrocknete Aprikosen
1 TL Rosmarin
2-3 Prisen Fleur de sel
etwas weißer Pfeffer

Als erstes wird der Frischkäse in einer Rührschüssel mit der Creme fraîche vermischt. Nun die Aprikosen abwiegen, in möglichst kleine Stückchen schneiden und zur Frischkäsemasse geben.

Wenn frischer Rosmarin verwendet wird, die Nadeln vom Stöckchen zupfen, waschen und so fein wie möglich schneiden. Diesen dann ebenfalls zum Frischkäse geben.

Wenn getrockneter Rosmarin verwendet wird, diesen einfach einstreuen. Alles gut umrühren und mit Fleur de sel und weißem Pfeffer abschmecken.

Und schon ist der Frischkäse mit getrockneten Aprikosen und Rosmarin fertig 🙂

Frischkäse mit getrockneten Aprikosen und Rosmarin
Guten Appetit und viel Spaß beim ausprobieren!

Wer auf der Suche nach weiteren, herzhaften Aufstrichen zur Brotzeit ist, wird z.B. hier fündig: vegetarische Leberwurst und rote Bete Aufstrich

2 Gedanken zu „Frischkäse mit getrockneten Aprikosen und Rosmarin“

Kommentar verfassen